Drucken

Am letzten Wochenende des Augusts gab es wieder eine rege Beteiligung des Vereins beim Knappenman am Dreiweiberner See.

Traditionell boten die triathlonbegeisterten Eltern des Vereinspräsidenten diverse Übernachtungsmöglichkeiten inkl. Grillabend.
Mit nur 500 m Fußweg zur Wechselzone stellt dies den kürzesten und komfortabelsten Anreiseweg dar und bietet auch dem Verschlafensten die Möglichkeit, pünktlich zum Start zu erscheinen.

Den Auftakt bildete Bernd mit seinem Start beim KnappenmanXL (Mitteldistanz) am Samstag.

Sonntag früh ließ es sich René nicht nehmen, gemeinsam mit unserem neuesten Vereinsmitglied Justin beim KnappenmanS (Sprintdistanz) anzutreten und ihm Tipps für den ersten Start zu geben. Somit hat Justin erfolgreich seinen Jungferntriathlon absolviert.

Den Abschluss bildete Robert beim KnappenmanM (Kurzdistanz), gejagt von der Staffel Tri-Team-Senftenberg mit Ole, Klaus und Maria.