• images/TTS/slider/1.jpg
  • images/TTS/slider/2.jpg
  • images/TTS/slider/3.jpg
  • images/TTS/slider/4.jpg
  • images/TTS/slider/5.jpg

Am 4.12.1996 wurde unser Verein gegründet. In einem ziemlich dunklen (meine Wahrnehmung) und abgelegenen Lokal, typischerweise direkt am See unweit des "Gaumensegel". Leider wurde die "Seeklause" vor einigen Jahren abgerissen.

Anlässlich des 15. Geburtstags habe ich mir einige "warme Zeilen" einfallen lassen.

Keiner der Gründungsmitglieder hätte diese Entwicklung des TTS erwartet. Michael Faustmann hat einige Wochen vorher einen kurzen Artikel in der "LR" veröffentlicht, dass sich Tri-Aktivisten zur Vereins-Gründung am 4.12. treffen mögen.

Die Mehrheit kannte sich vom Seesport bzw. vom Gymnasium Senftenberg. Also saßen wir mit ca. 10 Personen (davon einige U18) da und wollten einen Verein gründen. Einen Masterplan bzgl. des Vereinsrechts etc. hatte Micha in der Tasche. Die erste Meinungsverschiedenheit war auch schon da: eigener Verein oder Abteilung vom Seesport e.V. oder vom SV Senftenberg? Es ging weiter mit den üblichen Diskussionen: Vereinsname, Satzungsdetails, Vorstand, Finanzen…
Ziemlich schnell haben sich 3 Leute für den Vorstand "breitschlagen lassen": Michael Faustmann, David Bethge, Steffen Greier.

1997 ging das Vereinsleben richtig los: mittwochs Abend 1h Schwimmhalle - erste gemeinsame WK-Teilnahmen (Cottbus, Brettmühle) - SFB-Triathlon (wir noch als Co-Ausrichter) - Rad-Ausfahrten sonntags 14 Uhr, ein wahrlich familienfreundlicher Termin ;-)

einige Mitglieder 2004 einige Mitglieder 2004

Über die Jahre hat sich der Verein gut entwickelt. Ohne uns gäbe es vermutlich den SFB-Triathlon nicht mehr. Mitglieder kamen und gingen. Wir sind viel zu Wettkämpfen gefahren und haben auch Senftenberg und den See repräsentiert. Wenn ich an unser damaliges Bike-Equipment denke ... ;-)

Highlight im Vereinsleben ist natürlich unser eigener Wettkampf im Sommer. Mit ca. 300 Startern können wir richtig zufrieden sein. Und genau diese vielen Starter kommen nicht nur wegen dem schönen See, sondern weil wir einen gut organisierten Wettkampf auf die Beine stellen.

Einige sportliche Erfolge konnten wir auch genießen. Absoluter Höhepunkt (und vermutlich schwer zu toppen) war der 6. Platz in der 2.Tri-Bundesliga Ost 2005. Spitzenklasse waren auch der 7. Platz in der Regionalliga Ost 2006 sowie der 3. Platz beim BB-Cup 2011. Zudem haben wir viele Einzel-Medaillen bei Brandenburger Meisterschaften eingesammelt.

Der Verein hat - dank etlicher neuer Mitglieder - in den letzten 4 Jahren eine Frischzellenkur bekommen. Mit positiv Verrückten, die den Sport leben und sich engagieren. Weiter so! Wir freuen uns weiter auf jedes neue Mitglied, das auch einen neuen Impuls in den Verein trägt, egal, ob Teenager oder AK50-Starter.

Was ich mir für die Zukunft wünsche als einziger Vorstands-Überlebender?

Steffen


Das wir den "25.", den "50." usw. erreichen und auch weiterhin den SFB-Triathlon am Leben erhalten. Ein klassisches Vereinsheim wäre toll: mit Fahrrad-Schrauberecke, Büro, massenhaft Laufräder hängen an der Wand, Kisten mit Erdinger Alkoholfrei stapeln sich bis zur Decke. Nun ja, man wird ja mal träumen dürfen.

 

geschrieben von Steffen Greier, 4.12.2011

 

   

© 2017 Triathlon Team Senftenberg e.V. - Joomla! 3.6.5 Alle Rechte vorbehalten. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.